Notiz über das anfertigen eines registers.

    Das anfertigen eines registers ist eine kunst. Ob es mir gelungen ist, dieses kunstwerk überzeugend zu modellieren, das muss der nutzer des registers für sich entscheiden.
    Es ist ein problem, den komplexen sachverhalt im text auf ein einziges stichwort im register herunterzubrechen. Allein mit dem terminus, pars pro toto der terminus: freiheit, ist der sachverhalt der vielfältigen freiheitsphänomene zureichend nicht erfassbar, sachverhalte, die mit dem jeweils geltenden begriff: freiheit, im diskurs verortet werden. Es gibt aber verschiedene techniken, die für sich im beschränkten umfang plausibel sind, und mit diesen techniken kann das problem aufgelöst werden(*1).
    In seinen teilen ist der INDEX/das register in einem zeitraum von etwa 20jahren kompiliert worden. Brüche in der fixierung der termini(=stichworte) sind aus diesem grund nicht vermeidbar gewesen und sie bleiben stehen(*2). Damit ist eine gleichwertige erfassung des inhalts der publizierten texte und die ordnung der argumente unter einem stichwort, gebraucht in den listen, nicht realisiert und kann folglich auch nicht erwartet werden. Die erforderliche bedingung für ein umfassendes register, die homogenität der stichworte, war in der historia der erstellung des INDEX/registers nicht gegeben. Die vorgelegten listen sind ein arbeitsmittel, das, seiner mängel zum trotz, dennoch sich als hilfreich erweisen möge.
------
(*1)
verschiedene möglichkeiten habe Ich ausprobiert, mit wechselnden resultaten. Zum teil habe Ich mich damit beholfen, zusammengehörende termini in eigenständigen konstruktionen zusammenzufassenen
- begriff:_freiheit,      ==> akzent: begriff.
- freiheit/autonomie   ==> akzent: gegenüberstellung.
- freiheit/postulat       ==> akzent: die freiheit als postulat.
- freiheit/die_bürgerlichen_freiheiten  //==> freiheiten/die_bürgerlichen_freiheiten
                                   ==> akzent: einordnung einer formel und verweisung.
- freiheit_der_märkte ==> akzent: formel, verbindung von wörtern zu einem terminus.
(*2)
um diese brüche auszugleichen, wäre eine komplette revision des INDEX/registers erforderlich gewesen, wozu mir die mittel nicht verfügbar waren.     
---------------------
stand: 21.06.30.
zurück/INDEX      
zurück/übersicht    //